Yoga am Arbeitsplatz

Yoga am Arbeitsplatz ist in der heutigen Gesellschaft immer öfter gesehen. Durch den wachsenden Druck in der Arbeitswelt und die chronische Überlastung der Mitarbeiter sinkt das Leistungsniveau immer mehr. Um dieser Tendenz entgegen zu wirken, setzen die betrieblichen Gesundheitsförderungsprogramme immer neue Methoden ein. Yoga ist dabei eine der am häufigsten eingesetzten Entspannungsverfahren, um die Mitarbeiter wieder „fit“ zu machen. Yoga ist nach einer indischen philosophischen Lehre eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen, die es zur Aufgabe haben, den Körper mit dem Geist zu vereinigen. Dabei werden oft viele verschiedene Formen des Yogas unterschieden.

Wiederkehr zu neuem Leistungsniveau- Yoga

Um Yoga am Arbeitsplatz richtig praktizieren zu können und so das Leistungsniveau zu stärken ist abhängig von einer richtigen Anleitung. Zuerst einmal sollte darauf geachtet werden, dass sie ein bequemes Yoga Outfit tragen. Anschließend müssen die verschiedenen Yogaübungen korrekt erlernt werden. Yogaübungen verfolgen dabei das ganzheitliche Ziel, den Körper, den Geist und die Seele in Einklang zu bringen. Dafür werden verschiedene Unterrichtseinheiten kombiniert. Es kommen überwiegend sogenannte „Asanas“ (ruhige Körperstellungen), Phasen der Tiefenentspannung, Entspannungsverfahren, Atemtechniken und Meditationsübungen zum Einsatz. Sobald all diese Übungen richtig ausgeführt werden, ist es das Ziel die Vitalität zu verbessern und eine innere Gelassenheit zu erzeugen.

Entspannung für Körper und Geist

Auch aus sportpsychologischer Sicht sind Entspannungsverfahren wie Yoga am Arbeitsplatz von signifikanter Bedeutsamkeit. Sobald das Aktivationspotenzial zu groß ist und zu viele Stressoren auf den Körper einwirken, sinkt die Leistungsfähigkeit eines jeden Sportlers oder in dem Fall eines jeden Arbeitnehmers. Um das Aktivationspotennzial und die Stressoren zu senken, kann der Betroffene Entspannungsverfahren wie Yoga einsetzen, um die Leistungsfähigkeit zurück zu erlangen. Yoga am Arbeitsplatz ist unter dem Strich eine sehr sinnvolle Ergänzung des Alltags.

Schreibe einen Kommentar