Wie finanzieren sich Lottospiel-Gesellschaften?

Lottozahlen SchweizBei vielen Lottospielern stellt sich die Frage wie solche horrenden Gewinnsummen überhaupt zustande kommen und wie die Lottogesellschaften diese Summen stemmen können. Es fällt auf, dass enorm für das Lotteriespiel geworben wird. Sei es an Kiosken durch Außenwerbung oder in Fernsehspots. Lottogesellschaften bemühen sich, um jeden potentiellen Spieler. Auffallend sind vor allem die gelben Schilder die, die aktuelle Jackpotsumme zeigen und Hoffnung in den Spieler auslösen diesen Jackpot zu knacken.

Einnahmen komprimieren die Gewinnsummen-

Es liegt auf der Hand, dass die Lottogesellschaften die Gewinnsummen und die Werbemaßnahmen durch die Einnahmen der Lottospieler refinanzieren. Doch nur die Hälfte der Einnahmen werden dann als Gewinnsummen wieder ausgeschüttet. Denn auch der Staat verdient mit am Lottospiel, denn fast die Hälfte der Einnahmen geht in Form von Lotterie-Steuer an den Staat.

Nur ein Bruchteil der Einnahmen gehen hierbei an die Annahmestellen. Die Lotteriegesellschaften, können trotzdem hohe Umsätze verbuchen Fast sieben Milliarden Euro haben die Lottogesellschaften im letzten Jahr zusammen an Umsätze verbuchen können.

Lottozahlen Schweiz

Ähnlich wie in Deutschland geht es auch beispielsweise bei den Lottozahlen Schweiz zu. Die Lottozahlen werden wie in Deutschland an jedem Mittwoch gezogen. Und auch da wird großer Wert auf die Werbung gelegt. Jedoch wird doch die Lotterie-Steuer nicht dort mit so einer hohen Abgabe erhoben. Weiterhin wird zwischen einer Kantonsteuer und Bundessteuer unterschieden. Es werden hier regionale und überregionale Steuern für an den Spieler abgewälzt.

Die Lotteriegesellschaften refinanzieren die Ausgaben in Form von Werbung und Gewinnausschüttung mit den Einnahmen. Den das Prinzip ist der gleich wie bei einem Bingoabend. Die Anfrage an Spielern bestimmt die Gewinnsumme, abzüglich aller Kosten und Provisionen für die Lotteriegesellschaften und Annahmestellen.

Weiterhin hat der Staat auch eigene Lotteriegesellschaften gegründet, um dadurch kein Monopol von einzelnen Unternehmen zu gewähren. Aus diesem Grund können die Lotteriegesellschaften nicht eigene Rechnungen aufstellen und für sich eigene Preise aufzustellen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)