Praxisorientierte Scrum Schulung

Scrum SchulungWas wird geschult?

Die Scrum Schulung zielt darauf ab, dass die Teilnehmer nach 2 oder optional 3 Tagen bereit sind, die Scrum Methoden in der Praxis anzuwenden. Die für das Arbeiten mit Scrum notwendigen Begriffe und Rollenbeschreibungen werden erläutert und die Methode selbst in das Umfeld des agilen Arbeitens eingeordnet. Außerdem wird dargelegt, in welchen Fällen und in welchem Arbeitsumfeld die Anwendung von Scrum überhaupt sinnvoll und zielführend ist. Nach Klärung der allgemeinen Vorgehensweise werden spezifische Begriffe wie ‚Product Backlog‘ oder ‚Definition of Done‘ detaillierter beleuchtet.

Welche Methoden kommen während der Schulung zum Einsatz?

Um die Schulung möglichst praxisnah zu gestalten, wird auf PowerPoint Folien und Frontalvorträge verzichtet. Stattdessen wird die Scrum Methode direkt genutzt, um anhand von Fallbeispielen den generellen Ablauf sowie möglicherweise aufkommende Schwierigkeiten und den Umgang mit ihnen darzustellen. Die Teilnehmer sollen aktiv erleben, wie das agile Arbeiten funktioniert, was bei einer Sprintplanung zu beachten ist und wie Konflikt- und Fehlerpotentiale im Vorhinein verhindert oder in Stand-Up Meetings behoben werden können. Der Unterschied zwischen dem zwei- und dem dreitägigen Training ist hierbei die zusätzliche Planung und der Beginn des ersten Sprints in der längeren Variante. Zudem kann zwischen einer Schulung in deutscher oder englischer Sprache gewählt werden.

Wer ist die Zielgruppe?

An der Scrum Schulung können sowohl bereits bestehende Teams als auch eine Gruppe von Führungspersonen teilnehmen. Einzelpersonen können sich stattdessen zu diversen Zertifizierungen, zum Beispiel als Scrum Master, anmelden. Für Teams macht die Scrum Schulung vor allem dann Sinn, wenn das Team gerade beginnt, mit Scrum zu arbeiten und sich die notwendigen Grundlagen aneignen möchte. Die Schulung kann sich jedoch auch für Teams anbieten, die schon seit einiger Zeit die Scrum Methode anwenden, um das Rollenverständnis der einzelnen Bestandteile von Scrum zu festigen. Führungskräfte lernen, wie die Scrum Methode auf weitere Teams skaliert werden und ein zielführendes Coaching durchgeführt werden kann.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Ein Firmenmantel der passt

unternehmensformenWas in der Mode gilt, stimmt auch im Wirtschaftsleben: Mit einem Mantel ist man immer gut angezogen – vor allem, wenn das Umfeld kälter wird. Nur, eine Firmengründung ist nicht einfach ein Modeartikel in einer bestimmten Konfektionsgrösse und lässt sich weder von der Stange kaufen noch so verkaufen. Für einen Firmenmantel braucht es ausgewiesene Fachleute, die sich auf den Firmen An- und Verkauf von AG’s und GmbH’s spezialisiert haben.

Continue reading

Patentvermarktung

patentPatente dienen im Wesentlichen dazu, Arbeitsergebnisse vor unbefugter Nutzung durch Dritte zu schützen. Dies ist besonders wichtig, wenn Arbeitsergebnisse unter Einsatz von größeren Investitionen erzielet wurden. Mit der Erteilung eines Patents können zeitlich begrenzt Nachahmer ausgeschlossen und die Investitionen wieder erwirtschaftet werden. Da es sich bei Patenten um Verbietungsrechte handelt, können unbefugte Nutzer auf Unterlassung und Schadensersatz verklagt werden. Das Verbietungsrecht setzt die Publizierung dessen, was verboten werden kann, voraus. In der Industrie unterscheidet man zwischen Sach-, Verfahrens- und Mittelpatenten. Patente werden in der Regel von Patentanwälten beim Patentamt München eingereicht. Zur Unterstützung von Patentanwälte und -anwältinnen arbeiten Patentanwaltsfachangestellte in den Kanzleien bei der Bearbeitung von rechtlichen Dienstleistungen für die Global Player unter den Unternehmen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Um einen guten Einblick in den Ablauf dieser sehr wichtigen Arbeit im Patentamt München zu erhalten, wird den Auszubildenden ein Praktikum empfohlen. Wer hingegen etwas über die Arbeit eines Patentvermarkters erfahren möchte, sollte sich für ein Praktikum in München bewerben.

Continue reading

Geprüfte Produkte und Dienstleistungen

In unserer Leistungsgesellschaft verlassen sich immer mehr mittelständische Unternehmen, global Player auf die Dienste Dritter und nehmen die unterschiedlichsten Dienstleistungen zur Führung des Unternehmens in Anspruch. Auch private Nachfrager bemühen sich verstärkt um die Dienste der unterschiedlichsten Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Gebäudereiniger, Gartenbauunternehmen und Krankenpflegeinstitute sowie Versicherungsunternehmen, Immobilienbüros und Banken. Typische Dienstleister sind die Unternehmensberater. Das Management der anfragenden Firma ist Gegenstand der Beratung der Dienstleiter und erwartet natürlich eine fachlich hoch qualifizierte Arbeit, die bei speziellen Ingenieurleistungen oder Personalfragen zum Erfolg führen soll. Sowohl der Privatmann als auch der Unternehmer erwartet beim Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung beste Produkt-, bzw. Servicequalität. In Deutschland werden Produkten und Dienstleistungen Prüfsiegel vergeben, damit die Verbraucher einen positiven Hinweis auf die Qualität und Beschaffenheitsmerkmale des Produktes oder der Dienstleistung erhalten. Ein Beispiel, wobei Kunden sehr auf Prüfsiegel achten, ist beispielsweise der Bereich Kinderspielzeug oder Produkte für Babys. Produkt oder eine Dienstleistungen, die im Portal geprueft.de seriös geprüft wurden, werden den Verbraucher hinsichtlich Performance und Qualität nicht enttäuschen.

Continue reading