Einen guten Steuerberater finden

steuerberaterMittlerweile tummeln sich mehr als 30 Steuerarten mit rund 30.000 Paragraphen, die das deutsche Steuerrecht regeln. Eine erleichternde Reform ist nicht in Sicht. Zudem ist die Steuerlast gerade in Deutschland erdrückend. Laut einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OCDE) müssen normal verdienende Arbeitnehmer in Deutschland höhere Abzüge vom Gehalt hinnehmen als in fast jedem anderen Industriestaat. Ein guter Steuerberater dürfte sich daher schnell auszahlen. Nur wie den optimalen Steuerberater finden?

Wer keinen vertrauten Bekannten mit einer fundierten Empfehlung hat, wird sich mit der Auswahl schwer tun. Zertifizierungen, Auszeichnungen und Qualitätssiegel erleichtern zumindest eine Vorauswahl. Bekannt ist hier beispielsweise das von Focus Money vergebene Siegel. Es zählt zu den bekanntesten Auszeichnungen für Steuerkanzleien. Daher werben viele Kanzleien wie beispielsweise die Steuerberater Gernoth im Rahmen ihres Außenauftritts damit. Der Focus Money Test für Top-Steuerberater wurde 2014 zum neunten Mal durchgeführt. Dabei werden sowohl wichtige Kennzahlen der Kanzlei als auch die Fachkompetenz in einem umfassenden Fragebogen geprüft und von qualifizierten Steuerökonomen beurteilt.

Kriterien beim Beratungsgespräch

Ansonsten bleibt dem Suchenden nur ein Erstgespräch, um einige der regional ansässigen und vertrauenserweckenden Steuerberater gezielt kennen zu lernen. Dabei sollte man auf folgende Punkte achten:

  • Der Berater nimmt sich ausreichend Zeit um die steuerliche Situation mit Fragen zu umreißen und gibt bereits erste hilfreiche Hinweise und Tipps aus der Praxis.
  • Der Steuerberater ist in der Lage auch steuerliche Konstellationen verständlich in einfachen Worten zu erklären.
  • Die Honorarsituation sowie der Beratungs- bzw. Leistungsumfang muss zumindest am Ende des Gesprächs transparent vorgestellt werden.
  • Gute Steuerberater ermitteln nicht nur die korrekte Steuer, sondern geben gezielte Hinweise, wie man unternehmerisch vielleicht geschickter agieren könnte, um im Rahmen der steuerlichen Möglichkeiten das Betriebsergebnis zu maximieren.

Mehr als nur ein finanzieller Gewinn

Ein kompetenter Steuerberater sorgt für die größtmögliche Steuerersparnis, indem er in Zusammenarbeit mit dem Mandanten Fragen der Steueroptimierung klärt, zur besseren Übersichtlichkeit Bilanzen erstellt oder bei Bedarf sogar Firmen umstrukturiert. Aber das ist bei weitem nicht der einzige Vorteil, den eine Steuerberatung mit sich bringt.

Viel wichtiger ist auch oft die Erleichterung des Gewissens. Endlich stellt die notwendige Steuererklärung kein unüberwindbares Hindernis mehr dar.

Wer kennt das nicht? Wieder einmal steht die Steuererklärung vor der Tür und das alljährliche Vor-sich-Hinschieben nimmt seinen Lauf. Kein Wunder bei dem trockenen Paragraphendschungel in kryptischem Beamtendeutsch.

Eine Sorge weniger, um die Sie sich kümmern müssen.

Bildquelle: © Depositphotos.com / jacklondon