Pflegeheim oder 24 Stunden Pflege für zuhause – welche Faktoren entscheiden?

Wenn man einen pflegebedürftigen Partner oder ein Familienmitglied versorgen muss, stellt sich oft die Fragen, ob eine 24 Stunden Pflegehilfe für zuhause angeschafft werden soll oder ob der Umzug ins Pflegeheim die bessere Alternative darstellt. Beide Möglichkeiten haben wir die pflegebedürftige Person, aber auch für Familienmitglieder Vor- und Nachteile. Eine 24 Stunden Pflege zuhause ist in der Regel günstiger, als die Versorgung durch eine Betreuungskraft im Pflegeheim. Denn zuhause ist der Wohnplatz bereits vorhanden, während dieser im Pflegeheim zusätzlich geschaffen werden muss. Dazu gehört auch die Bereitstellung von Pflegeutensilien und Möbeln wie einem Pflegebett oder anderen Hilfsmittel für die Mobilisation der pflegebedürftigen Person.

Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen – warum es ein absolutes Muss ist!

Hygiene im KrankenhausHygiene und Sauberkeit ist aus den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen nicht mehr wegzudenken! Zahlreiche Vorschriften und Anweisungen sorgen für eine sterile Umgebung und desinfizierte Hilfsmittel.

Sauberkeit für eine gute Gesundheit

Krankenhausinfektionen sind bei ca. 10000 bis 15000 Menschen im Jahr die Todesursache. Gefährliche Keime oder Bakterien sollen durch spezielle Reinigungsmittel beseitigt werden und auch in Pflegeeinrichtungen müssen Gefahren durch Bakterien vermieden werden. Dabei ist nicht nur die Hygiene der Hände oder Utensilien wichtig, sondern auch die Sauberkeit der Liegen, Betten, Flure oder Räumlichkeiten der Einrichtungen. Kranke und auch ältere Menschen, welche bereits geschwächt sind, sind besonders anfällig für derartige Keime oder Bakterien. Daher muss in diesem Bereichen besonders auf Hygiene und eine sterile Umgebung geachtet werden.

Continue reading