Streckmetall – Herstellung und Verwendung

Der Werkstoff Streckmetall ist ein Drahtgewebe aus Edelstahl, der über Öffnungen in der Oberfläche verfügt, bietet den Vorteil, dass bei der Herstellung kein Materialverlust entsteht und versetzte Schnitte entstehen, die sich streckend verformen lassen. Zugleich ist das Metall besonders leicht und deshalb auch extrem vielseitig einsetzbar. Das gitterartige Material wird dabei weder geflochten noch geschweißt. Der Werkstoff ermöglicht viele Muster und unterschiedliche Formen wie die Rautenmasche, Langstegmasche, Sechseckmasche, Rundmasche, Quadratmasche sowie die Sondermasche. Das Material ist meistens ein Metallprodukt wie Titan oder Eisen kann allerdings auch aus anderen Materialien wie Kunststoff hergestellt werden.

Continue reading