Hilfe bei der Unternehmensgründung

unternehmensgründungFür viele gut ausgebildete Menschen wird aus Gründen der Perspektivlosigkeit und Frust im Beruf, sowie der Angst vor der drohenden Arbeitslosigkeit der Drang nach beruflicher Unabhängigkeit immer größer. Es kommen mit dem unternehmerischen Drang die Gedanken auf, das Hobby zum Beruf zu machen oder mit einer grandiosen Geschäftsidee in eine Marktlücke zu stoßen. Zur Unternehmensgründung muss eine gewisse Bereitschaft zum Risiko vorhanden sein, denn im Jahr 2013 meldeten in Deutschland 26.733 Unternehmen Insolvenz an. Als positiver Impuls zum Wagnis der Unternehmensgründung steht dieser erschreckenden Zahl allerdings das derzeit freundliche Konjunkturumfeld mit hohem Beschäftigungsniveau gegenüber. Von der innovativen Geschäftsidee mit Potential zum sicheren Erfolg ist ein langer, oft steiniger Weg zu überwinden.

Continue reading

Patentvermarktung

patentPatente dienen im Wesentlichen dazu, Arbeitsergebnisse vor unbefugter Nutzung durch Dritte zu schützen. Dies ist besonders wichtig, wenn Arbeitsergebnisse unter Einsatz von größeren Investitionen erzielet wurden. Mit der Erteilung eines Patents können zeitlich begrenzt Nachahmer ausgeschlossen und die Investitionen wieder erwirtschaftet werden. Da es sich bei Patenten um Verbietungsrechte handelt, können unbefugte Nutzer auf Unterlassung und Schadensersatz verklagt werden. Das Verbietungsrecht setzt die Publizierung dessen, was verboten werden kann, voraus. In der Industrie unterscheidet man zwischen Sach-, Verfahrens- und Mittelpatenten. Patente werden in der Regel von Patentanwälten beim Patentamt München eingereicht. Zur Unterstützung von Patentanwälte und -anwältinnen arbeiten Patentanwaltsfachangestellte in den Kanzleien bei der Bearbeitung von rechtlichen Dienstleistungen für die Global Player unter den Unternehmen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Um einen guten Einblick in den Ablauf dieser sehr wichtigen Arbeit im Patentamt München zu erhalten, wird den Auszubildenden ein Praktikum empfohlen. Wer hingegen etwas über die Arbeit eines Patentvermarkters erfahren möchte, sollte sich für ein Praktikum in München bewerben.

Continue reading

Wirtschaftsmediation

mediatorUnterschiedliche Vorstellungen, Denkweisen und Ansprüche führen häufig zu Problemen und Streitigkeiten im Bereich der Wirtschaft. Konflikte in betrieblichen und wirtschaftlichen Belangen aller Art, können durch Wirtschaftsmediation mittels eines neutralen Vermittlers (dem sogenannten Mediator) beigelegt werden. Dieser Mediator ist neutral und allparteilich.

Continue reading

CAVUS – full Service below the line

Below-The-Line – So heißt das Stichwort, dem sich die Full-Service-Werbeagentur CAVUS mit viel Herzblut widmet. Die Agentur mit Sitz in Köln und Berlin verfolgt einen ganzheitlichen Lösungsansatz und arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen, um mit einem maßgeschneiderten Paket an Marketingaktivitäten zuvor klar definierte Ziele zu erreichen. Wo andere Agenturen ihre Aufgabe als erledigt betrachten, hakt CAVUS nach: Die professionelle Evaluierung der Maßnahmen gehört bei der Below-The-Line-Eventagentur aus Köln zum festen Programm. Überhaupt gibt bei den Marketingmaßnahmen, die CAVUS plant, die Zielgruppe meist ein ganz persönliches Feedback an das Unternehmen. Schließlich versprechen Promotionaktionen, Events und das immer bedeutender werdende Mobile Marketing einen direkten Kundenkontakt. Nicht selten münden die in Zusammenarbeit mit CAVUS entwickelten und durchgeführten Aktionen in dauerhaften Prozessoptimierungen.

Continue reading

Gebäudereinigugsunternehmen

Die Zahl der Menschen, die in der BRD einer bezahlten Arbeit nachgehen ist zurzeit auf Rekordniveau. Mehr als 40 Millionen Männer und Frauen in der BRD haben einen Job oder gelten als erwerbstätig. Der Aufschwung am Arbeitsmarkt ist vor allen Dingen mit der  schnellen Erholung der deutschen Wirtschaft nach der Rezession des Jahres 2009 zu begründen. Aufschwung gab es vor allem im Dienstleistungssektor. In Deutschland entfallen mittlerweile 73,5% der Arbeitsplätze auf den Dienstleistungsbereich und nur noch 18,9 % auf das produzierende Gewerbe. Die Volkswirtschaft unterscheidet zwischen im Bereich der Berufsfelder in drei verschiedene Sektoren. Der Primärsektor stellt die Rohstoffproduktion dar, der Sekundärsektor bildet das verarbeitende Gewerbe ab und der Tertiärsektor beinhaltet die Dienstleistungen. Eine Dienstleistung ist ein ökonomisches Gut, bei dem von einer natürlichen oder juristischen Person zu einem Zeitpunkt oder in einem Zeitrahmen erbrachte Leistung zur Deckung eines Bedarfs im Vordergrund steht. Der Erbringer einer solchen Leistung, wie zum Beispiel ein Gebäudereinigungsunternehmen, wird als Dienstleister bezeichnet. Um den richtigen Dienstleister im Angebotsdschungel zu finden, können sich Interessenten auf gebäudereinigung-geprüft.de informieren, und sich anhand von Kundenbewertungen für den richtigen Anbieter entscheiden.

Continue reading