Übersetzungsbüros – wie umfassend ist der Service?

Übersetzungsbüro KölnÜbersetzungsbüros oder reicht Google-Übersetzer?

Die Sprache eines Menschen dient zur Verständigung, Erklärung und Kommunikation. Ein Leben ohne Sprache wäre für uns undenkbar.
Im Laufe der Weltgeschichte haben sich viele Sprachen entwickelt. Viele davon sind wieder ausgestorben oder veraltet. Es kamen jedoch auch neue dazu und so kann man heute sagen, dass es über 180 Sprachfamilien und 120 isolierte Sprachen gibt. Diese haben sich auf verschiedene Länder und Regionen aufgeteilt.

Jeder Mensch hat eine nach Land oder Region abhängige Muttersprache. In der Schule lernt man noch die Weltsprache „Englisch“. Man hat die Möglichkeit noch andere Sprachen zu erlernen wie zum Beispiel Spanisch, Französisch, Russisch und viele mehr. Obwohl sich Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Sprachen erkennen lassen, sind sie doch sehr unterschiedlich und vieles ist anders. Eine Sprache zu erlernen ist äußerst schwierig und erfordert viel Zeit und Übung. Da nicht jeder Mensch alle Sprachen beherrscht oder lernen will, gründeten Menschen Sprachbüros und halfen sich gegenseitig.

Dienstleistungen

Dieses Büro bietet eine Fachübersetzung gegen Entgeld über 35 Sprachen in diversen Branchen und ist damit erfolgreich. Bei diesem Sprachbüro steht der Kunde im Mittelpunkt und seine Zufriedenheit wird groß geschrieben. Die Arbeit erfolgt konform der ISO Normen 9001 und 17100 und somit wird professionelle und sichere Aufarbeitung gewährleistet. Durch bestimmte Prinzipien werden die Projekte so effizient wie möglich bearbeitet. Die Qualität wird sorgfältig geprüft und es wird von qualifizierten Lektoren Korrektur gelesen.

Die Muttersprache kann man am Besten

Nur selten sind Menschen, die die Sprache erlernt haben, besser als die, die sie von Geburt an sprechen. Deswegen werden Projekte von spezialisierten Nativespeaker abgewickelt, da diese den perfekten Text für ihr Land entwerfen können. Nicht nur die Sprache spielt eine Rolle, sondern auch die Kultur, die Sitten, der passende Ton und gewisse Schreibgewohnheiten.

Jeder wird zum Nativespeaker?

Das Internet ermöglicht vieles. Websites und Programme umfassen unglaublich viel Wissen, das sie nicht „vergessen“ können, wie wir Menschen. So kamen auch die ersten Sprachportale im Internet. Auch Übersetzer im Internet bekamen immer größeren Wortschatz und können heutzutage Wörter und Sätze in nahezu jede Sprache übersetzen. Auch ganze Texte ließen sich mit Programmen übersetzen, doch diese waren grammatikalisch nicht korrekt. Doch auch das verbessert sich stetig. Da ist das Übersetzungsbüro Köln der Rechenmaschine doch noch voraus und man sollte Texte auf jeden Fall von einem Nativespeaker übersetzen lassen!

Diese Firmen sind in vielen Kategorien tätig. Die Mitarbeiter und Übersetzer haben nicht nur Sprachkenntnisse sondern auch spezialisierte Kenntnisse in jeweiligen Bereichen. Sie betreuen viele renommierte Unternehmen aus Wirtschaft, Technik, Mode und Industrie sowie Institute für Medizin und Finanzdienstleistungen und erfüllen deren Aufträge. Auch Universitäten nutzen die Dienstleistungen der Übersetzungsbüros.

Computerunterstützt aber nicht gesteuert

 Computer erleichtern den Alltag. Gerade bei einer solchen Arbeit dürfen sie nicht fehlen. Professionelle Übersetzer arbeiten mit sogenannten CAT-Tools. Diese Programme helfen dem menschlichen Verfasser bei seiner Arbeit, erledigen sie jedoch nicht. Das Programm nimmt auch eine sofortige erste Korrektur vor. Die Übersetzungsbüros sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft und ohne sie wäre das internationale Miteinander in diesem Sinne nicht möglich.
(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)