Wohnungswechsel in Köln – was Verbraucher über Umzugsunternehmen

Ein Wohnungswechsel in Köln, der bevölkerungsreichsten Stadt Nordrhein-Westfalens, ist nicht ganz einfach. Freie Parkplätze sind selten und die meisten Gebäude besitzen keinen Fahrstuhl. Den Umzugstransporter in Eigenregie durch den dichten Kölner Stadtverkehr zu manövrieren ist beinahe unmöglich und kostet viel Zeit und Nerven.

Umzugsunternehmen

Mit einer erfahrenen Umzugsfirma gestaltet sich der Wohnungswechsel in der Millionenstadt Köln deutlich unkomplizierter.

Die Leistungen von einem Umzugsunternehmen

Die meisten Umzugsunternehmen in Köln bieten Standard- und Komplettumzüge an, sowie buchbare extra Dienstleistungen, wie beispielsweise die Errichtung einer Halteverbotszone. Bei einem Standardumzug holt das Umzugsunternehmen die
vom Kunden bereits gepackten Kartons und abgebauten Möbel ab und kümmert sich um das Beladen des Transporters, sowie um den Transport. Bei einem Komplettumzug kümmern sich die Umzugsprofis zusätzlich um den Ab- und Aufbau der Möbel und packen auch die Kartons ein und aus.

Wohnungswechsel mit Umzugsprofis

Ein Umzug in der Domstadt Köln mit einem Umzugsunternehmen bietet viele Vorteile gegenüber einem Wohnungswechsel in Eigenregie. Vor allem dann, wenn kaum Zeit besteht für den Umzug, dann sind dem Umzugsprofi die perfekte Lösung, um rasch und komfortabel umziehen zu können. Ebenfalls für Menschen, die gesundheitlich beeinträchtigt sind, ist ein Umzugsunternehmen eine gute Wahl. Weitere gute Gründe, um ein Umzugsunternehmen zu beauftragen sind, wenn sich die neue oder alte Wohnung im oberen Geschoss befindet und kein Fahrstuhl vorhanden ist. Ebenfalls Menschen ohne Führerschein, sowie Personen, die wertvolles Umzugsgut besitzen, profitieren von einem Umzugsunternehmen, da teure Dinge bei dem Unternehmen versichert sind.
Wer sich bei einem Wohnungswechsel in Köln einen Umzugsstress ersparen möchte, sollte in jedem fall eine Umzugsfirma beauftragen.

Die Kosten für eine Umzugsfirma in Köln

Ein Wohnungswechsel, der mittels Umzugsfirma bewältigt wird, gestaltet sich nicht
so teuer, wie viele Menschen befürchten. Der Preis errechnet sich individuell und ist von diversen Faktoren abhängig. Folgende Dinge bestimmen den Preis:

  • Volumen vom Umzugsgut
  • Entfernung der beiden Wohnorte
  • Etagenhöhe
  • Fahrstuhl vorhanden oder nicht
  • Extra Dienstleistungen wie Einpacken von Kartons und Halteverbotszone
  • Mit Vorsicht zu behandeltes Umzugsgut
  • Gewünschter Tag

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)