Das sollte auf meinem Firmenevent nicht fehlen

Originell, raffiniert, überraschend und inspirierend; Firmenevents mit hochkarätigem Entertainment- Faktor

Firmenevents, die raffiniert mit einem durchdachten Entertainment- Faktor gepaart sind, zeichnen sich durch einen hohen Wiedererkennungswert aus, setzen sich gekonnt von stereotypen Firmenevents ab und stilisieren die Veranstaltungen zu außergewöhnlichen Erlebnissen.

Sie entführen Gäste gekonnt in eine inspirierende Szenerie, die von erstklassiger Unterhaltung und Kreativität lebt und das Publikum in einen Mikrokosmos aus Erlebnis und spannender Atmosphäre eintauchen lässt. Da die Zauberei Menschen aller Altersklassen seit jeher gleichermaßen fesselt und nachhaltig in ihren Bann zieht, gilt sie cleverer Entertainment- Baustein für einzigartige Firmenevents.

Zauberkünstler optimieren gekonnt den Unterhaltungswert und verwandeln Firmenevents in überraschende Highlights

Zauberkünstler, die ihr Publikum mit einem Mix aus künstlerischem Talent, Raffinesse, Phantasie, Persönlichkeit und Scharfsinn fesseln, heben demnach den Unterhaltungswert origineller Firmenevents raffiniert an. Eingebettet in eine Kulisse aus Illusion und Magie, gelingt eine eindrucksvolle Flucht aus dem Alltag, die den Betrachter sämtliche Alltagsfragestellungen vorübergehend vergessen lässt und das Phänomen der Magie erleb- und greifbar macht.

Magier beschenken ihr Publikum mit zahllosen unerwarteten, unvorhersehbaren Erlebnissen, die bewusst auf Basis von Erwartungsverletzungen arbeiten und das menschliche Gehirn für das Zauberhafte, Übernatürliche und vermeintlich Unerklärliche sensibilisieren. Parallel dazu halten die faszinierenden Live- Performances der Illusionisten, die einer intelligenten Dramaturgie folgen, eine Fülle an Überraschungsmomenten bereit, die durchdacht mit der Hoffnung der Mensch auf Übernatürliches spielen, positive Assoziationen wecken und die Neugier triggern.

Live- Performances der Magier zelebrieren die Wunderwelt der Magie

Wer einer Live- Show eines talentierten Zauberers beiwohnt, findet sich in einer Kulisse wider, die die “ Wunder der Magie“ zelebriert und das Publikum spielerisch unterhält. Zauberer mitsamt ihrer ausdrucksstarken Live- Performances bereichern daher Firmenevents, die nach einem eindrucksvollem Entertainment- Faktor streben.

Talentierte Zauberer gestalten ihre Shows interaktiv und abwechslungsreich. Sie besitzen die Fähigkeit eine Verbindung zum Publikum aufzubauen und es gefangen zu nehmen. Bei Bedarf binden sie zudem spezielle Produkte in ihre Performances ein und transportieren im Zuge der Produktzauberei Marketingsbotschaften.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Notarielle Beratung für Unternehmen

Das Wichtigste im Blick

Eine notarielle Beratung steht in den meisten Fällen nicht an erster Stelle, doch sollte dennoch stattfinden. Ein Notar kann nicht nur beraten, sondern auch Auskunft der juristischen Situation geben. Nicht nur im privaten Sektor ist dies in vielen Fällen sinnvoll, sondern auch im Unternehmen selbst. Dabei darf nicht vergessen, dass ein Unternehmen in jeglicher Sicht vielen Risiken ausgesetzt ist und somit eine juristische Beurteilung benötigt. Mit einem seriösen Notar, der die Lage genau analysiert, ist dies einfach und professionell geklärt.

Continue reading

Wer bekommt Hartz IV?

Grundsätzlich hat jede erwerbsfähige Person, die sich gewöhnlich in Deutschland aufhält, einen Anspruch auf Hartz 4, wenn sie in Arbeitslosigkeit steckt. Unter dem Namen Hartz 4 versteht man im Volksmund das Arbeitslosengeld 2 (ALG 2). Unter einer erwerbsfähigen Person verseht man eine Person, die grundsätzlich arbeiten könnte und daher im Alter von 15 Jahren bis 65 oder 67 Jahren ist (abhängig vom Renteneintrittsalter).

Continue reading

Welche Rolle spielt die Verpackungs- und Logistikindustrie in der Wirtschaft?

Um es kurzzuhalten, die Verpackungs- und Logistikindustrie spielt eine zustimmende Rolle in der Wirtschaft. Sie ist eine stark fragmentierte Branche und kann als ein wichtiges Bindeglied zwischen der Produktion und Endverbrauchern bezeichnet werden. Hinter einer einfachen Verpackung stehen viele wichtige Faktoren, die beachtet und optioniert werden müssen. Doch aus welchem Grund und wie stark ist diese Rolle in der Wirtschaft verankert?

Continue reading

Nachhaltige Schädlingsbekämpfung – so geht’s

Ob eine Maus oder Fliegen wie die Stubenfliege, es sind Schädlinge die man in seinem Haushalt, in seinem Büro oder aber auch in einem Stall nicht haben möchte. Man kann sich vor einer Maus nicht nur ekeln, wie Fliegen, können sie auch Krankheiten übertragen und Schäden verursachen. Stellt man einen Schädlingsbefall fest, so gibt es hier verschiedene Möglichkeiten zur Schädlingsbekämpfung.

Continue reading

Sporthallenbau – worauf kommt’s an für Betreiber und Nutzer?

Für jede Sportart der individuelle Platz

Sportarten sind vielfältig. Angefangen bei Ballsportarten jeglicher Art, bis hin zu Kletterparks ist alles vorhanden. Meist finden diese Sportarten draußen im Freien statt, doch auch innen kann man ihnen inzwischen nachgehen.

Um dies jedoch auch tatsächlich ausführen zu können, bedarf es besonderer Hallen.

Diese Sporthallen erfreuen sich inzwischen immer größerer Beliebtheit, sodass die Betreiber sich einiges haben einfallen lassen, und damit die Bedürfnisse der Sportbegeisterten zu bedienen. So gibt es inzwischen Indoor-Kletterparks, Beachvolleyballhallen usw.

Continue reading

Die Herausforderungen bei einem Firmenumzug

Wenn eine Firma umziehen möchte, so muss ein solcher Umzug sorgfältig geplant sein. Schließlich geht es je nach Art der Firma, nicht nur um eine Verwaltung mit Akten und Büromöbeln, sondern unter Umständen auch um ein Lager, um Arbeitsgeräte und Maschinen. Eine sorgsame Planung ist aber auch notwendig, damit der Firmenumzug schnell und ohne Probleme verläuft. Schließlich ist jeder Umzugstag, auch ein Tag wo eine Firma nicht arbeiten, nicht produzieren kann.

Bedarf hängt von der Firma ab

Akten lassen sich bei einem Firmenumzug schnell in Kartons verstauen und Büromöbel auseinander bauen. Die Schwierigkeit liegt bei Firmenumzügen meist eher bei den Produkten in einem Lager, bei Maschinen. Nicht nur weil diese besonders groß sein können, sondern auch über ein entsprechendes Gewicht verfügen. Da kann bei einem Umzug vielleicht je nach Maschine ein Transporter oder ein normaler Umzugs-Lkw nicht ausreichen, sondern vielmehr einen Tieflader oder einen LKW mit offener Pritsche erforderlich machen. Oder wenn es um den Transport aus der Werkhalle geht, wo ein Gabelstapler oder ein anderes Transportfahrzeug erforderlich sein kann. Je nach Maschine kann aber auch eine Demontage erforderlich sein, wo man ein Serviceunternehmen in Anspruch nehmen muss. Hier ist es bei einem Umzug besonders wichtig, dass solche Maßnahmen gut geplant sind, gerade zeitlich, damit am Umzugstag alle Vorarbeiten abgeschlossen sind.

An Spezialisten wenden

Ein Umzug von einer Firma lässt sich nicht mit einem normalen Umzug von einem Privathaushalt vergleichen. Was für spezielle Anforderungen es geben kann, wurde hier im Artikel deutlich. Gerade deshalb sollte man sich bei einem Umzug von einer Firma, immer auch spezialisierte Unternehmen wenden. Diese verfügen über die entsprechenden Fachkenntnisse, die erforderlich sein können. Und wenn es um die Leistungen geht, so kann man natürlich auch hier aus einem breiten Angebot auswählen. Angefangen von der Lieferung von Kartons zum Verpacken vom Umzugsgut, bis hin vom Einpacken, der Demontage von Möbel und Maschinen, den Transport und vor Ort das Auspacken und die Aufstellung.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schallschutzmöglichkeiten für Industrie und Handwerk

In der Industrie wird mit einer großen Anzahl an Maschinen gearbeitet. Die machen vor allem eines – Lärm. Und der kann mit Laufe der Zeit störend sein oder gar krank machen. Lärmintensive Arbeitsbereiche sind nichts ungewöhnliches. Die Frage ist eher wie man sich dagegen schützt. Welche verschiedenen Schallschutzmöglichkeiten stehen Arbeitern zur Verfügung? Und worauf gilt es noch zu achten? All diese Fragen und mehr soll der folgende Artikel beantworten.

Continue reading

Kontrolle und Pflege – Was ist bei Fahrzeugen wichtig?

Um ein Fahrzeug in Deutschland zu führen, muss bedacht werden, dass das eigene Auto der Inspektionspflicht unterliegt. Für die Inspektionen ist der Fahrzeughalter selbst verantwortlich, um dieses dann zu den zuständigen Prüfstellen zu bringen, um es auf seine Funktionstüchtigkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit zu testen (im letzteren Fall ist es zum Beispiel die Aktualisierung der Umweltplakette beziehungsweise der Feinstoffplakette, um in bestimmen Bereichen von Städten zu fahren, in denen die Feinstoff- und CO2-Belastung reduziert werden muss und ältere Fahrzeuge unter Umständen höhere Werte haben. Während einer Polizeikontrolle werden zusätzlich stichprobenartige Fälle untersucht.

Wenn es zum Beispiel eine Geschwindigkeitsübertretung gibt, ist es möglich, dass eine weitere „Straftat“, wie ungültige Fahrzeugpapiere oder eine abgelaufene TÜV-Plakette, auffällt. Im schlimmsten Fall steigen dann die Strafen und ihre Kosten durch das Verhältnis von Tateinheit und Tatmehrheit. Bei der Kontrolle werden weiterhin die Service-Bestandteile des Fahrzeuges (Verbandskasten und so weiter) auf ihr Vorhanden-Sein untersucht (siehe auch Autoparts24).

Autoteile – Die gemeinsame Hauptuntersuchung

Früher waren die Haupt- und Abgasuntersuchungen noch voneinander getrennt und werden ab 2010 jetzt gemeinsam abgenommen. Wenn ein Anhänger vorhanden ist, muss für diesen eine separate Untersuchung neben dem Auto durchgeführt werden. Ein Neuwagen muss nach drei Jahren zum ersten Mal zum TÜV, dann immer alle zwei Jahre. Die Hauptuntersuchung ist kostenpflichtig. Bei Fahrzeugen, die mit Autogas fahren, muss eine zusätzliche Gas-Prüfung durchgeführt werden. Es wird empfohlen, das Fahrzeug und Autoteile regelmäßig anhand der Kontrollanzeigen von einer Werkstatt überprüfen zu lassen, außerhalb der Hauptuntersuchungen. Dazu zählen Schäden und Einschränkungen bei der Funktion des Autolichtes, der Reifen und so weiter, um eine immerwährende Funktionstüchtigkeit (wie durch das Auslesen der Fehlerspeichers) zu garantieren und in einer möglichen Polizeikontrolle ein einwandfreies Fahrzeug zu präsentieren. Das hilft zudem bei der Werterhaltung und der Vermeidung von größeren Schäden. Ein Blick in die Garantie-Bestimmungen der Hersteller hilft bei der Einschätzung der eigenen Pflichten, um den Versicherungsschutz aufrecht zu erhalten. Generell ist ein Fahrzeughalter immer zu einer ordnungsgemäßen Funktion seines Fahrzeuges verpflichtet. Dazu zählt zum Beispiel die Überprüfung des Motoröls und seines Stands. Wenn die Kontrollleuchte aufleuchtet, ist es nämlich meist schon zu spät und das fehlende Öl führt zu einem größeren Verschleiß innerhalb des Motorinnenraumes. Die Kontrollleuchten weisen auf weitere Begebenheiten hin, wann zum Beispiel die Hauptuntersuchung nach einer gefahrenen Zahl von Kilometern sowieso notwendig ist. Diese ist von der zeitlichen Beschränkung von zwei bis drei Jahren unabhängig.

Grundlagen der Untersuchung

Grundsätzlich gibt es in jedem Bereich von Deutschland einen TÜV (Nord- und Süddeutschland und die DEKRA). Übersetzt bedeutet TÜV „technische Überwachungsanstalten“. Die DEKRA ist darüber hinaus für die Abnahme von Führerscheinen und die Bereitstellung von Prüfern und die Ausbildung von Fahrlehrern zuständig, sodass sich die notwendige Sicherheit für Alle auf der Straße nicht nur auf das Fahrzeug bezieht. Grundlage ist eine „Richtlinie über die Durchführung der Hauptuntersuchungen und die Beurteilung der dabei festgestellten Mängel an Fahrzeugen“, die Teil der Straßenverkehrsordnung ist. Es geht im Grunde darum, Fahrzeuge mit Sicherheitsmängeln aus dem Verkehr auszuschließen, damit dieser nicht gefährdet wird. Doch es geht nicht nur um Sicherheit, sondern auch um die Einschränkung von Freiheiten, wie im Tuning-Bereich, weil alle Tuning-Teile eingetragen werden müssen und den Verkehr (zum Beispiel eine Tieferlegung) nicht gefährden dürfen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Private Krankenversicherung für Kinder – wann und warum sie nötig ist

Wenn beide Eltern in der PKV sind

Die PKV ist für den Nachwuchs obligatorisch, sobald beide Elternteile privat krankenversichert sind. Ein beitragsfreier Versicherungsabschluss in der gesetzlichen Krankenversicherung ist in diesem Fall nicht möglich. Der Abschluss der PKV für das Kind erfolgt vorzugsweise mittels der Kindernachversicherung bei einem der beiden Eltern. Die Kindernachversicherung ist der Versicherungsantritt eines Neugeborenen. Die normalerweise bekannte Gesundheitsprüfung entfällt hier. Der Abschluss kann in aller Regel formlos erfolgen. Für den Versicherungsanbieter ist es anschließend egal, ob das Kind über 18 ist. Wird keine Versicherungspflicht in der GKV ausgelöst, beispielsweise durch die Aufnahme einer Berufsausbildung oder einer versicherungspflichtigen Angestelltentätigkeit läuft die beitragspflichtige PKV weiter. Bei Vollendung des 21. teilweise des 20. Lebensjahres beginnt dann erstmals die Alterungsrückstellung, einhergehend mit dem Beginn eines Erwachsenentarifs.

Wenn ein Elternteil privatversichert ist

Ab dem Moment in dem das Gesamteinkommen des Elternteils mit PKV die Jahresarbeitsentgeltgrenze (5.362,50 € im Jahr 2021) übersteigt und regelmäßig höher liegt als das Gesamteinkommen des nicht privatversicherten Eltenteils muss das Kind entweder gegen Beitrag freiwillig in der GKV oder der PKV versichert werden. Die beitragsfreie Mitversicherung in der GKV ist auch hier nicht mehr möglich.

Private Krankenversicherung – auch mit Kindern rechnet sie sich häufig finanziell

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung existiert keine beitragsfreie PKV Familienversicherung für Ehepartner sowie Kinder. Glücklicherweise bieten private Krankenversicherungsträger im Rahmen der PKV Familienversicherung außerordentlich günstige Tarife für Söhne und Töchter an. Diese sind bis zu einem festgelegten, von Versicherer zu Versicherer abweichendem Höchstalter versicherbar. Unter anderem sind die niedrigen Beiträge darauf zurückzuführen, dass in den Kindertarifen noch keine Alterungsrückstellungen für höhere Krankheitskosten im Alter aufgebaut werden.

Häufig sind viele Mütter und Väter der Meinung, die private Krankenversicherung lohne sich finanziell nicht mehr, sobald Nachwuchs kommt. Diese Annahme ist daher nicht kategorisch richtig.


Seit 2014 im Bereich Verbraucherschutz und Kundenservice für Sie aktiv:

Spezialvermittler aus der Region: Bundesweiter Experte für Kinderkrankenversicherungen mit Sitz in Leverkusen

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)