Zum ersten Mal am Steuer – darauf sollten Fahranfänger achten!

Die meisten Fahrschüler können es kaum erwarten, endlich selbst am Steuer zu sitzen und ein eigenes Auto zu fahren.

Autos mit unkomplizierter Handhabung

Wer den Führerschein machen möchte, muss neben den obligatorischen Fahrstunden auch theoretisches Wissen erwerben. Nach bestandener Führerscheinprüfung können sich Fahrschulabsolventen um ein eigenes Fahrzeug kümmern. Das erste Auto sollte nicht zu groß und einfach zu handhaben sein. Aufgrund hoher Anschaffungs- und Versicherungskosten scheidet ein Neufahrzeug für die meisten Fahranfänger von vornherein aus. Nach wie vor sind Gebrauchtwagen die erste Wahl für Neulinge nach der Führerscheinprüfung. Gebrauchte Kleinwagen punkten mit überschaubaren Anschaffungskosten und niedrigen Steuern. Um das richtige Fahrzeug zu finden, empfiehlt es sich, zunächst Informationen über unterschiedliche Fahrzeugtypen einzuholen und Angebote zu vergleichen. Bei einem führenden Online-Portal für Gebrauchtwagen kann zu diesem Zweck eine spezielle Meta-Suchmaschine mit Wertermittlungen für gebrauchte Fahrzeuge genutzt werden. Bei www.autouncle.de gibt es unabhängige Preisvergleiche und Preisbewertungen bekannter Marken und Modelle. Als erstes Fahrzeug für Fahranfänger eignet sich der Opel Corsa. Das Modell, das als Drei- und Fünftürer erhältlich ist, zeichnet sich durch zuverlässiges Fahrverhalten und großzügiges Platzangebot aus.

Regeln für Führerschein-Neulinge

Mit seiner hochwertigen Verarbeitung und der unkomplizierten Handhabung ist der VW Polo für unerfahrene Autofahrer ideal. In der Kleinstwagen-Klasse zählen auch Modelle wie der Citroen C1, Toyota Aygo und Peugeot 108 zu den Favoriten für Führerschein-Neulinge. Zu den Vorteilen der drei Marken, die im gemeinsamen Werk des Autoherstellers in Tschechien produziert werden, gehören die übersichtlichen Karosserie, kompakte Abmessungen sowie ein gutes Raumangebot vorn. Erwähnenswert sind auch die niedrigen Unterhaltskosten. Ein Kompaktklasse-Modell wie der Toyota Auris ist ebenfalls eine gute Wahl. Seitdem die erste Generation des Auris 2007 auf den Markt kam, wird das Fahrzeug als Drei- und Fünftürer angeboten. Die Stärken des Toyota Auris liegen im großen Platzangebot vorn und hinten sowie in der guten Verarbeitung. Im Kofferraum können Gepäckstücke und Wochenendeinkäufe bequem verstaut werden. Sicheres Fahrwerk und standfeste Bremsen in Verbindung mit hoher passiver Sicherheit machen den Toyota Auris zum idealen Fahrzeug für Reisen und Urlaub. Für Fahranfänger gelten innerhalb Deutschlands dieselben Geschwindigkeitsbestimmungen wie für alle anderen Autofahrer. Die Tempolimits für Fahranfänger in anderen Ländern können sich jedoch erheblich von den hierzulande geltenden Vorschriften unterscheiden. Vor einer Fahrt mit dem Auto ins europäische Ausland sollte man sich deshalb informieren, ob und welche Regeln speziell für Fahranfänger bestehen und zu beachten sind.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)