Wenn der erste Eindruck zählt: So gestalten Sie Ihr Schaufenster

Werbung findet heute zum größten Teil im Internet statt. Auf YouTube, Sozialen Medien oder als Pop-Up, wenn Sie diverse Internetseite besuchen. Da vergessen Selbstständige oftmals, dass auch das Schaufenster noch besonders wichtig ist. Schließlich zählt der erste Eindruck, wenn ein Kunde direkt vor Ort an Ihrem Laden vorbeiläuft. Das Schaufenster spricht ihn oder sie an, lockert und reizt das Verlangen. So regt ein besonders gut organisiertes und dekortiertes Schaufenster auf Anhieb zum Kauf an.

Sparfenster.de hilft Ihnen dabei das perfekte Fenster für Ihre Wünsche zu generieren. Doch zunächst einmal sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was Ihr Schaufenster alles benötigt. Auf welche Aspekte kommt es an? Welche Fenster sprechen Kunden an? Wie sollten Sie dekoriert sein? Und vor allem: Welche Fenster sind sicher?

Inszenierung der Waren

Ihr Schaufenster muss Ihre Waren und Artikel in voller Aktion zeigen. Dekorieren Sie nicht nur mit wundervollen Farben und Formen, sondern zeigen Sie, wie das Leben mit dem neuen Kleid, der kraftvollen Bohrmaschine oder dem nagelneuen Auto sein kann. Der Kunde muss auf den ersten Blick erkennen, dass er das Produkt in seinem alltäglichen Leben einfach integrieren kann.
Um den Fokus des Betrachters auf die Produkte zu lenken, sollten Sie Licht einsetzen. Wählen Sie ein warmes Licht, welches eine gelbliche Nuance aufweist. Hiermit verbinden Menschen Wärme, Geborgenheit und Sicherheit. Hingegen kann weiß-bläuliches Licht sehr kalt wirken. Dies spricht die meisten Menschen nicht an.

Immer wieder was Neues

Die Besonderheit an einem Schaufenster ist Ihre Wandlungsvielfalt. Immer wieder können Sie Ihren Laden neu erfinden, ihn in ein anderes Licht rücken. Je nachdem welche Produkte gerade aus dem Sortiment hervorstechen oder neu eingetroffen sind, kann das Schaufenster den Kunden Trends näherbringen. Versuchen Sie, das Schaufenster mindestens einmal pro Woche neu zu dekorieren. So setzen Sie immer wieder gekonnt Akzente.

Sicherheitsglas machts möglich

So schön die großen Glasscheiben auch sind, die wundervoll in den Laden blicken lassen, so gefährlich kann diese auch werden. Achten Sie daher beim Kauf des Schaufensters unbedingt auf die Einbruchsicherheit. Kein Inhaber wünscht sich, morgens in den Laden zu kommen, und eine eingeschlagene Scheibe sowie einen immensen Schaden vorzufinden. Sicherheitsglas kann dies verhindern. Es handelt sich hierbei um einen Verbund aus Glasschichten, die besonders Stabilität aufweisen. Schlägt ein Einbrecher auf die Scheibe ein, reißen und platzen lediglich die festen Strukturen. Die innenliegende Schicht kann die Kräfte jedoch absorbieren, ohne einen Schaden zu nehmen. So sind Sie sicher vor jedem Eindringling.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)