Social Media und SEO

Social Media hat zweifelsohne mittlerweile einen wichtigen Platz im Online-Marketing bzw. Digital Marketing eingenommen. Dank des Web2.0 ist es inzwischen mehr als 2 Milliarden Menschen ermöglicht worden, ohne Probleme über das Internet zu kommunizieren. Für den Internetnutzer werden Empfehlungen sowie Inhalte, die von anderen Konsumenten ins Netz gestellt werden, für die Kaufentscheidung immer bedeutender. Es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass Soziale Netzwerke wie Facebook, Netlog, wer-kennt-wen, Jappy, Twitter, XING, Google+, MySpace, Flickr, LinkedIn, Pinterest sowie studiVZ/meinVZ, einen hohen Stellenwert in der Kommunikation vieler Leute eingenommen haben. Jedes Unternehmen, was auf sich aufmerksam machen möchte, um neue Kunden zu gewinnen und wettbewerbsfähig zu bleiben, ist heutzutage gezwungen eine professionelle Webseite zu betreiben. Damit diese Seite bei Suchanfragen der User auch gefunden wird, ist die Unterstützung durch den Dienst eines SEO (Search Engine Optimazion) unbedingt notwendig. Wer einen kompetenten Partner für diese Dienstleistung sucht, sollte eine Internetseite, wie beispielsweise www.dirkschiff.de, aufsuchen und sich eingehend über die Möglichkeiten des digitalen Marketings informieren.

Lead-Strategie als Online-Marketing-Instrumen

Jede Internetseite muss individuell und professionell nach den Vorstellungen des Anbieters und den Bedürfnissen der Kunden gestaltet werden. Das Ziel der SEO- und SEM- Dienstleister ist es, den Internetauftritt optimal zu gestalten, und u.a. die richtige Strategie zur Lead-Optimierung zu erarbeiten. Die Lead-Strategie ist ein wichtiges Online-Marketinginstrument um neue Kunden zu gewinnen. Hierzu sind die beiden Online-Marketinginstrumente SEO und SEM sehr wichtig. Während das SEM (Suchmaschinenmarketing) als Teilgebiet des Online-Marketings Werbemaßnahmen zur Generierung von Leads erarbeitet befasst sich das SEO, die Suchmaschinenoptimierung, mit Maßnahmen, die es ermöglichen, dass Webseiten im Ranking der Suchmaschinen wie Google, Yahoo etc. in den unbezahlten Natural Listings auf einem höherer Platz erscheinen. SEO ist ein Teil der Suchmaschinenoptimierung.

Social Media für das Online-Marketing immer bedeutungsvolle

Unter modernem Online Marketing bzw. Digital-Marketing ist der Einsatz von elektronischen Geräten und Medien unter Einbezug der Social Media, d.h. der digitalen Medien, zu verstehen, die des den Internetnutzern ermöglicht sich auf elektronischem Weg untereinander auszutauschen. Um neue Kunden kommt elektronisches Equipment wie Computer, Tablets, Smartphones und Handys zum Einsatz. Social Media werden für das Online-Marketing immer bedeutungsvoller, weil allein die Facebook-Community heute schon rund eine Milliarde Mitglieder hat?

Schreibe einen Kommentar