Küchenabluftanlage Reinigung

moderne-kuecheKüchenabluftanlage in regelmäßigen Abständen reinigen

In Küchenabluftanlagen, sowie Dunstabzugshauben und Abluftleitungen lagern sich beim Kochen Fette, Öle sowie Ruß ab. Diese Ablagerungen erhöhen die Brandgefahr und beeinträchtigen die Hygiene und verengen den Querschnitt. Dies hat einen Druckverlust in der Küchenabluftanlage zur Folge und diverse Einschränkungen der Funktion. Ein höherer Energieverbrauch und mehr Kosten sind ebenfalls eine Folge der Ablagerungen.

Aus diesem Grund wird eine regelmäßige Inspektion und fachgerechte Reinigung von gewerblichen Küchenabluftanlagen laut VDI Richtlinie 2052 sehr empfohlen. Die Anlagen werden teilweise durch technische Aufsichtsbeamte, sowie Lebensmittelkontrolleure, und Gewerbeaufsichtsämter und Ordnungsämter überprüft. In vielen Bundesländern wird im Rahmen der Kehr- und Überprüfungsordnung durch den Schornsteinfeger eine regelmäßige Überprüfung der Küchenabluftanlagen durchgeführt. Ein Grund mehr, um eine regelmäßige Kamerainspektion der Dunstabzugshaube durchzuführen und diese professionell zu reinigen. Es gibt unterschiedliche Methoden zur Reinigung von Küchenabluftanlagen. Unter anderem das Trockeneisverfahren, sowie das Dampfverfahren oder das Nassverfahren.

Durchführung der Reinigung im Nassverfahren mit einem Schaumreinigungsgerät

Bevor die Küchenabluftanlage einer Reinigung unterzogen wird, sollte der zu bearbeitende Bereich in der Küche abgedeckt werden. Anschließend kann mit einem Schaumreinigungsgerät die Dunstabzugshaube und die dazu gehörigen Abluftleitungen mit einem Schaumreinigungsmittel eingesprüht werden.

Der Schaum wird auf die zu reinigenden Stellen aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von zwanzig bis dreißig Minuten lösen sich die Verschmutzungen, und können mit einem Schwammsystem beseitigt werden. Bei hartnäckigen Fettrückständen können diese mit einem Krätzer, an der Dunstabzugshaube und in den Abluftleitungen entfernt werden. Nach Beendigung der Reinigung sollte die Küchenabluftanlage erneut einer visuellen Überprüfung mittels Videoinspektion unterzogen werden, so dass auch der Vorher-/Nachher-Effekt dokumentiert werden kann.

Reinigung des Luftkanals

Die Luftkanalreinigung nach VDI 6022 wird in geschlossenem, montiertem Zustand mit Hilfe von elektrischen Bürsten-Reinigungssystemen, wie auch Pressluft und Unterdruck durchgeführt. Je nach Modell Lüftungsaggregat, wird bei starker Verschmutzung über eine Entfernung bis zu dreißig Meter mit einem elektrischen Bürsten-Reinigungssystem, der Schmutz entfernt und danach mit speziellen Spezialpressluftdüsen zu der Staubfalle geleitet.

Bildquelle: © Depositphotos.com / zstockphotos