Bitcoin – diese Fakten sollten Sie interessieren

In Bitcoins investieren? Das sind die Chancen und Risiken

Kryptowährung

Der Bitcoin war und ist das erste und zugleich erfolgreichste Zahlungssystem, welches auf einer kryptischen Verschlüsselung beruht. Die Bitcoin Geschichte ist sehr populär. Die Innovation hinter dieser Währung heißt Blockchaintechnologie. Hierbei handelt es sich um eine erweiterbare Liste von speziellen Datensätzen, welche sich nicht verändern und manipulieren lässt. Das Besondere am Bitcoin ist, dass dieser nicht zentral, sondern dezentral im Netzwerk transferiert und geschaffen wird. Das Netzwerk ist somit Open-Source.

In der Vergangenheit konnten die Anleger mit Bitcoins sehr schnell reich werden. Dies hat sich jedoch geändert. Ab dem Jahr 2018 gab es nicht mehr so viel zu gewinnen. Der Kurs befindet sich seitdem in einem Abwärtstrend und auch grundsätzlich hat das Interesse der Anleger an Kryptowährungen stark abgenommen. Dennoch bleibt der Bitcoin ein wertvolles Investment.

Viele Anleger sehen in der Kursentwicklung auch positive Zeichen. Der Verlauf deutet darauf hin, dass die Währung generell stabiler geworden ist. Während es im Jahr 2017 explosionsartig im Kurs rauf und auch herunter ging, ist der Verlauf des Kurses seit dem Jahre 2018 recht stabil und konstant. Außerdem lässt der aktuelle Trend vermuten, dass der Bitcoin in naher Zukunft ausbrechen könnte. Viele Anleger an der Börse erwarten einen neuen Aufschwung. Der Grund ist, dass sich Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie weiterhin prächtig entwickeln.

Sollte in Bitcoin investiert werden? Die Frage lässt sich für die Anleger nicht pauschal beantwortet werden. Zwar ist der Verlauf des Kurses seit 2018 weniger erfreulich, aber die Entwicklung der Währungen abseits der Börse zeigt eine erfolgreiche Zukunft. Digitale Zahlungssysteme werden auch weiterhin akzeptiert. In einigen Ländern ist der Bitcoin als offizielle Währung populär. Auch andere Länder machen sich für die Entstehung dieser Technologie stark. Deutschland arbeitet ebenfalls an einer Blockchainstrategie und befürwortet den internationalen Rahmen für die Internetwährungen. Damit sollen mögliche Risiken reduziert werden, damit die Chancen dieser Technologie optimal genutzt werden können.

Die Techniker arbeiten vor allem daran, technische Probleme zu lösen, damit Bitcoins und die Blockchaintechnologie den Finanzsektor revoltieren können.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)